Außenteppich: Ich erkläre dir, was wichtig ist (& zeige Modelle)

Ein Außenteppich ist ein Teppich, den man im Außenbereich verwenden kann. Das ist klar.

Aber weißt du auch, aus welchem Material ein Teppich sein muss, damit er dauerhaft draußen verwendet werden kann?

Kennst du die Materialeigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten für einen solchen Teppich?

Sind dir alle Tricks bekannt, damit du günstig den perfekten Außenteppich für dich findest?

Kennst du schon beliebte Modelle?

Wenn nicht, solltest du hier weiterlesen. Ich gebe dir hier nämlich einen Überblick über

Warum ich das kann? Seit Jahren habe ich verschiedene Außenteppiche im Einsatz und beschäftige mich im Zusammenhang mit dieser Seite intensiv mit dem Thema.

Material und Eigenschaften

Wichtig bei einem Außenteppich ist zu allererst das Material. Dieses muss nämlich Feuchtigkeit und Nässe vertragen. Gleichzeitig sollte es strapazierfähig sein. Naturfasern kommen dafür nicht in Frage.

Die allermeisten Teppiche für draußen sind deshalb aus synthetischen Kunststofffasern hergestellt. In aller Regel ist das Polypropylen oder Polyamid.

Der große Vorteil dieses Materials ist, dass es nicht schimmeln oder rosten kann.

Achte deshalb beim Kauf unbedingt darauf, dass es sich bei deinem Außenteppich auch wirklich um einen solchen handelt. Dafür sollte er zu 100% aus Kunststoff hergestellt sein.

Verwendungsmöglichkeiten

Im Außenbereich kann man an unterschiedlichsten Orten Teppiche einsetzen. Hier nur eine kurze Liste mit einigen Ideen:

  • Eingangsbereich: Der Bereich um die Haustüre kann mit einem solchen Teppich viel einladender gestaltet werden. Dabei kann er außen oder innen verwendet werden. Er sorgt dann dafür, dass weniger Schmutz in den Innenraum getragen wird.
  • Balkon oder Terrasse: Wer hier einen Teppich auslegt, holt sich die Behaglichkeit des Wohnzimmers nach draußen. Außerdem können so hässliche Fliesen oder alte Holzbalken leicht abgedeckt werden. Mit einem solchen Teppich können auch optisch einzelne Bereiche abgegrenzt werden. Ein Außenteppich unter dem Esstisch, um das Sofa herum oder in einem Bereich wirkt besonders ansprechend.
  • Garten: Im Garten kann ein Teppich als Unterlage für Gartentisch und -stühle verwendet werden.
  • Sauna, Gartenhaus, Geräteschuppen: Auch als Läufer vor diesen Orten kann man einen solchen Teppich gut verwenden. Mit ihm verringert man die Rutschgefahr und kann diesen Bereich optisch aufwerten.

Hier möchte ich dir einige Beispiele geben, damit du dir besser vorstellen kannst, wie man einen solchen Teppich für draußen verwenden kann:

Auf dem Balkon

Bei diesem Beispiel wurde der Außenteppich gleichzeitig als Läufer hinter der Balkontüre, optische Unterteilung und Teppich vor dem Sofa verwendet.

Dadurch wirkt der Balkon größer und aufgeräumter.

Bei einer solchen Verwendung solltest du darauf achten, dass durch den Teppich Symmetrien bilden. Hierfür wurde in diesem Beispiel das Sofa mittig zum Teppich ausgerichtet. Auch wurde die Teppichgröße so gewählt, dass der Balkon in der Breite komplett bedeckt ist.

Auf der Terrasse

Außenteppiche sind für die Terrasse geradezu prädestiniert. Sie überdecken nämlich nicht nur günstig und einfach hässliche Untergründe, sondern können auch besonders vielfältig verwendet werden.

In diesem Beispiel wurde ein runder Outdoor-Teppich als Unterlage eines Tisches verwendet.

Dabei wurde darauf geachtet, dass die Tisch- und die Teppichform zusammenpassen.

Auch muss man bei einer solchen Verwendung darauf achten, dass der Teppich groß genug ist, damit alle Stuhlbeine auf dem Teppich Platz finden. Ansonsten wackelt der Stuhl.

Als Einteilung

Optisch kann man mit einem Teppich besondere Räume definieren.

In diesem Beispiel wurde ein besonders großer Teppich um das Sofa herum platziert, um daraus einen besonders gemütlichen Platz zu machen.

Diese Verwendung sieht besonders edel aus, aber ein großer Teil des Teppich ist so nicht sichtbar. Alternativ kann der Teppich auch vor oder nur teilweise unter das Sofa gelegt werden.

In jedem Fall sollte man darauf achten, dass die Teppich- und Möbelfarben miteinander harmonieren. Durch die Kombination mit Outdoor-Kissen kann dieser Effekt noch verstärkt werden.

Tipps für den Kauf

Wie bereits angesprochen, solltest du beim Kauf unbedingt auf das richtige Material achten. Kaufe nur Teppiche, die explizit für den dauerhaften Einsatz im Freien angeboten werden. Achte aber nicht nur auf Bezeichnungen wie „Außenteppich“, „Outdoor-Teppich“ oder ähnliches, sondern auch auf das verwendete Material. Bei diesem muss es sich um 100% Kunststoff handeln.

Außerdem muss natürlich die Größe passen. Vermesse vor dem Kauf den vorhandenen Platz am Wunschort also gründlich und überlege, wie groß dein Teppich sein soll.

Auch sollte der Stil des Außenteppichs zum Rest der Einrichtung passen. Schaue dich also vor dem Kauf am Verlegeort um und prüfe, wozu dein neuer Teppich alles passen muss.

Beliebte Außenteppiche

Diese Seite hat dir hoffentlich gezeigt, dass es unzählige Einsatzmöglichkeiten für einen Außenteppich gibt und dass der Kauf ganz einfach ist. Wenn du nun auf den Geschmack gekommen bist, kannst du dir hier direkt eine kleine Auswahl an beliebten Teppichen für den Außenbereich anschauen. Vielleicht ist ja schon der perfekte Teppich für dich dabei?

Bestseller Nr. 1
Paco Home In- & Outdoor Teppich Flachgewebe Jungel Gecarvtes Florales Palmen Design Grün, Grösse:120x170 cm
  • Material: 100 % Polypropylen
  • Flachgewebe / Gewicht: 1.700 g/qm
  • STANDARD 100 by OEKO-TEX
  • Robust / Pflegeleicht
Bestseller Nr. 2
the carpet Mistra - robuster Outdoor Teppich, Modern, Wetterfest & UV-beständig, für Balkon, Terrasse und Wintergarten Aber auch für Küche oder Esszimmer geeignet,, Bordüre, Anthrazit, 80 x 150 cm
  • In- und Outdoor geeigneter Teppich (Kurzflor) - ideal für Küche und Esszimmer aber auch für Balkon und Terrasse
  • Teppich aus 100% Polypropylen - robust und leicht zu reinigen (geeignet für Saugroboter) - wetterfest und UV-beständig
  • Ob einfarbig im mediterranen Look (Anthrazit, Grau, Braun, Creme, Gelb, Grün und Rosa), mit Muster (Kariert und Bordüre) oder mit Schriftzügen, dieser Teppich überzeugt in allen Varianten
  • In allen gängigen Größen erhältlich: 60x110, 80x150, 120x170, 140x200, 160x220, 200x280 und 240x340 cm auch als Läufer in 80x200 oder in Rund mit 120 und 160 cm Durchmesser
  • Für ein glattes Aufliegen auf dem Boden (ohne Wellen), sollte der Teppich 2-3 Tage ausgerollt liegen (am besten umgekehrt = auf dem Flor). Alternativ kann der Teppich an den Ecken mit Gewichten beschwert werden um den Vorgang zu beschleunigen
Bestseller Nr. 3
JEMIDI Terrassenteppich Außenteppich Balkonteppich Teppich Garten Außen Outdoor Läufer Blätter Decor 180cm x 120cm Gelb
  • Outdoor Außen und Terrassen Teppich mit Blättermuster 120cm x 180cm gemustert, Witterungsbeständig, Pflegeleicht da einfach abwaschbar.
  • Verschönern Sie doch auch Ihre Terrasse, den Garten oder Ihren Balkon mit diesen wunderschönen Außenteppichen mit Ornamenten. Sie sind aus Kunststoff und somit Witterungsbeständig und können bei Wind und Wetter auf Ihrem Platz verharren. Bei Bedarf einfach mit einem Gartenschlauch abspritzen, oder feucht wischen und schon ist er wieder wie neu. Schont Ihre Böden und ist ein absoluter Hingucker!!
  • Details:120cm x 180cm , 100% Polypropylen , Pflegeleicht, Witterungsbeständig (kann bei Wind und Wetter draußen verharren)
  • Maße: 120cm x 180cm, Material: 100% Polypropylen
  • Qualität von JEMIDI
Bestseller Nr. 4
the carpet Calgary - robuster Outdoor Teppich, modernes Design, Wetterfest & UV-beständig, für Balkon, Terrasse und Wintergarten, auch für Küche oder Esszimmer geeignet, Beige-Raute, 80 x 150 cm
  • In- und Outdoor geeigneter Teppich (Kurzflor) - ideal für Küche und Esszimmer aber auch für Balkon und Terrasse
  • Teppich aus 100% Polypropylen - robust und leicht zu reinigen (geeignet für Saugroboter) - wetterfest und UV-beständig
  • Moderner mediterraner Look in den Farben Beige, Grau, Terrakotta und Türkis - mit Rautenmuster, unifarben oder meliert - Sie haben die Wahl
  • In allen gängigen Größen erhältlich: 80x150, 120x160, 140x200, 160x220 und 200x280 cm auch als Läufer in 67x180 oder in Rund mit 120 und 160 cm Durchmesser
  • Für ein glattes Aufliegen auf dem Boden (ohne Wellen), sollte der Teppich 2-3 Tage ausgerollt liegen (am besten umgekehrt = auf dem Flor). Alternativ kann der Teppich an den Ecken mit Gewichten beschwert werden um den Vorgang zu beschleunigen

Letzte Aktualisierung am 28.04.2022 // Affiliate Links // Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. // Bilder von der Amazon Product Advertising API