Einsatzorte

Ich würde von mir behaupten, dass ich mich mit Outdoor-Teppichen gut auskenne. Doch als ich mir alle Einsatzorte und -möglichkeiten überlegt habe, war ich dann doch erstaunt, dass es so viele sind.

Deshalb habe ich in dieser Liste ALLE Verwendungsmöglichkeiten für Outdoor-Teppiche aufgelistet:

… für den Balkon

Outdoor Teppich auf dem BalkonAuf dem Balkon kann man einen Outdoor-Teppich wunderbar einsetzen. Denn:

  • Er verschönert den Balkon für wenig Geld.
  • Er gibt dir die Möglichkeit deinen Balkon optisch deiner Wohnung anzugleichen, da es Outdoor-Teppiche in nahezu allen Formen, Farben und Stilen gibt.
  • Er sorgt für ein angenehmes Gefühl an den Füßen. Bei Steinplatten auf dem Balkon wird es im Sommer oft zu heiß, bei Holz kann man einen Spreißel bekommen und WPC fühlt sich einfach nach Plastik an. Mit einem Outdoor-Teppich auf dem Balkon sorgt man für ein viel schöneres Gefühl.
  • Er verdeckt gesprungene Platten, Verfärbungen und Risse.

… für den Garten

Outdoor Teppich im GartenAuch im Garten macht sich ein solcher Teppich einfach gut. Er kann:

  • als Unterlage für den Gartentisch und die -stühle dienen.
  • eine Spielfläche für Kinder im Gras sein.
  • eine Außendusche, den Pool oder ein Planschbecken umranden. So vermindert man die Rutschgefahr.
  • an der Terrassentür liegen, um als Schmutzfang zu fungieren.

… für die Treppe

Outdoor Teppich auf der TreppeEin Outdoor-Teppich kann als Sicherheitsstufenmatte sowohl innen als auch außen dienen. Das hat folgende Vorteile:

  • sorgt für Rutschsicherheit. Gerade bei Nässe und
  • Outdoor-Teppiche sind witterungsbeständig, verrottungsfest und formbeständig.
  • Eis zerbricht beim Auftreten, sodass kein Streuen mehr nötig mehr ist.
  • Angenehm weich und bequem beim Betreten.
  • Trittschall-isolierend
  • Einfach zu reinigen und leicht zu verlegen

… für das Badezimmer

Outdoor Teppich im BadezimmerSicher fragst du dich jetzt, warum du einen Outdoor-Teppich im Innenraum verwenden sollst. Aber gerade im Badezimmer kommen die Eigenschaften eines solchen Teppichs voll zum Tragen. Da er gegenüber Nässe und Feuchtigkeit unempfindlich ist, kann er auch problemlos ins Bad gelegt werden. Und zwar:

  • Vor der Dusche oder der Badewanne: Hier kann man selbst abtropfen, der Boden wird nicht nass und man rutscht so nicht aus.
  • Vor dem Waschbecken: Wenn mal etwas Wasser auf den Teppich spritzt, ist das nicht schlimm. Mit einem Outdoor-Teppich kann man einen echten Blickfang vor dem Waschbecken schaffen.
  • Überall im Bad: Als Hingucker und Deko-Element. Da es die Teppiche in allen Größen und Farben gibt, findest du auf jeden Fall einen passsenden Teppich für dein Badezimmer.

… für das Wohnmobil

Outdoor Teppich im WohnmobilWer ein Wohnmobil hat, dem werden sicher schon ganz automatisch sehr viele Verwendungsmöglichkeiten für Outdoor Teppiche einfallen. Zur Sicherheit habe ich aber die meisten hier noch einmal aufgelistet:

  • Als Fußabtreter vor dem Wohnmobil: So verhindert man, dass man ständig Sand und Dreck mit in den Wohnwagen oder das Wohnmobil schleppt.
  • Als Vorzeltteppich: So stehen die Campingmöbel rutschfest und man kann auch mal barfuß im Vorzelt laufen.
  • Als Teppich im Wohnmobil

… für die Terrasse

Outdoor Teppich auf der TerrasseAuch auf der Terrasse bietet ein Outdoor-Teppich unzählige Verwendungsmöglichkeiten:

  • als Schutz vor gesprungenen Fließen
  • als Verschönerung der Terrasse, um unschöne Stellen abzudecken
  • als Übergang von Innen nach Außen

… für das Camping

Outdoor Teppich beim CampingBeim Camping kann ein Outdoor-Teppich folgendermaßen eingesetzt werden:

  • vor dem Zelt liegend als Schmutzfänger
  • Im Zelt als Boden. Zwar verfügen die meisten Zelte über einen Unterboden, doch dieser besteht meist aus Plastik und fühlt sich unangenehm an. Mit einem Zeltteppich läuft es sich viel angenehmer im Zelt.
  • Vorteile dieser Verwendung sind, dass der Teppich – egal wo – Bodenunebenheiten ausgleicht und er isolierend wirkt, sodass auch bei kalten Böden die Füße warm bleiben.

… für die Holzterrasse

Outdoor Teppich auf der HolzterrasseGerade auch auf Holzterrassen können Outdoor-Teppiche ihre Vorzüge gut ausspielen. Die Vorteile:

  • Im Sommer wirkt ein solcher Teppich kühlend, im Winter wärmend. Das macht das Laufen darauf viel angenehmer als auf Holz.
  • Wenn Holzterrassen älter werden, springt das Holz gerne auf. Daran kann man sich gerade barfuß verletzen. Mit einem Outdoor-Teppich können solche Stellen überdeckt werden.
  • Wenn das Holz deiner Terrasse etwas älter ist, vergraut es immer mehr. Wem das nicht gefällt, der überdeckt es einfach mit einem solchen Teppich.

… für die Küche

Outdoor Teppich in der KücheAufgrund der Eigenschaften eines Outdoor-Teppichs passt er auch ideal in die Küche. Ein solcher Einsatz als Küchenteppiche hat folgende Vorteile:

  • Er ist schmutzabweisend.
  • Er verträgt Feuchtigkeit und sogar Nässe sehr gut.
  • Er ist robust.
  • Er lässt sich leicht reinigen.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben