Outdoor-Teppich 400×500: Tipps für den Kauf und Alternativen

Herzlichen Glückwunsch!

„Wozu?“, fragst du dich. Zu dem vielen Platz, den du hast! Wer nämlich nach einem Outdoor-Teppich mit den Maßen 400×500 cm sucht, der hat Platz. Eine ganze Menge Platz.

Auf dieser Seite möchte ich dich umfassend über diese Größe informieren, dir Tipps geben und Modelle vorstellen.

(Nachtrag: Im Moment konnte ich keine Outdoor-Teppiche in dieser Größe finden. Ich stelle dir deshalb zwei Alternativen vor.)

Checkliste für den Kauf

Selbstverständlich ist der Kauf eines Teppichs keine Lebensentscheidung und muss deshalb auch nicht so gut durchdacht sein. Dennoch sollte man sich vor dem Kauf ein paar Gedanken machen, damit man schnell, problemlos und günstig seinen Outdoor-Teppich kaufen kann.

Ich habe mir deshalb folgende Checkliste in Form von knappen Fragen überlegt. Wer diese beantworten kann, findet seinen Traumteppich im Handumdrehen.

  1. Wo soll der Teppich hin? Wenn das geklärt ist, kann es weitergehen. Ein Outdoor-Teppich kann überall dort platziert werden, wo ein feuchtigkeitsunempfindlicher, pflegeleichter und witterungsbeständiger Teppich gebraucht wird.
  2. Wie groß soll er sein? Messe den gewünschten Ort gründlich aus. Du scheinst dir mit den Maßen 4×5 Meter ja schon sicher zu sein. Leider gibt es in dieser Größe meines Wissens nach keinen Outdoor-Teppich. Deshalb solltest du dir aufschreiben, wie groß der Teppich maximal sein soll und wie groß er minimal sein kann. So kannst du dich unten bei den Alternativen umschauen.
  3. Wie soll er aussehen? Natürlich ist auch das Aussehen wichtig. Überlege, wozu der Teppich passen soll und was dir gefällt.
  4. Wo gibt es den Outdoor-Teppich am günstigsten? Wenn du die ersten drei Fragen beantworten kannst, dürfte die Auswahl an Teppichen nicht mehr groß sein und du kannst sie schnell miteinander vergleichen.

Verwendungsmöglichkeiten

Für einen so großen Outdoor-Teppich gibt es einige Verwendungsmöglichkeiten. Folgende bieten sich meiner Meinung nach an:

Terrasse oder Balkon: Mit einem so großen Outdoor-Teppich kann man wahrscheinlich den gesamten Balkon oder die Terrasse abdecken. So kann man einfach und kostengünstig alte oder unansehnlichen Bodenbelag überdecken. Außerdem schafft man so ein hochwertiges und einheitliches Aussehen.

Ganze Räume: Auch in Innenräumen können Outdoor-Teppiche gut verwendet werden. Und zwar überall dort, wo man wert auf einen strapazierfähigen Teppich legt, der auch mal nass werden darf. Das kann zum Beispiel der Bereich vor einer Sauna, dem Pool oder dem Hobbyraum sein.

Eingangsbereich: Als Schmutzfangmatte im Eingangsbereich oder vor der Haustüre kann ein solcher Teppich ebenfalls eingesetzt werden.

Auswahl an Modellen

Leider gibt es im Moment keinen Outdoor-Teppich in 400x500cm. Deshalb möchte ich dir zwei Alternativen vorstellen:

Alternative 1: Ähnliche Größe

Vielleicht ist auch eine ähnliche Größe möglich? Die Outdoor-Teppiche, die ich kenne, werden nämlich so groß nicht hergestellt. Sollte es für dich in Ordnung sein, kannst du natürlich auch einen kleineren Teppich nehmen. Dieser muss natürlich optisch und zu der geplanten Verwendung passen.

Vielleicht ist es auch möglich zwei Teppiche nebeneinander zu legen? Leider habe ich aber auch keine Teppiche in den Maßen 200x250cm gefunden, sodass du auch bei der Kombination zweier Teppiche nicht auf die von dir gewünschten Maße kommst.

Vielleicht ist hier aber dennoch ein Modell dabei, dass dir gefällt:

Paco Home In- & Outdoor Flachgewebe Teppich Terrassen Teppiche Natürlicher Look In Grau, Grösse:300x400 cm
  • Material: 100 % Polypropylen
  • Flachgewebe / Gewicht: 1.400 g/qm
  • STANDARD 100 by OEKO-TEX
  • Rückenmaterial: Polypropylen
  • Robust
Paco Home Outdoor Indoor Grau Teppich 3D Optik Skandi Look Skandinavisches Design Kurzflor, Grösse:200x290 cm
  • Material: 100 % Polypropylen
  • Florhöhe: 4 mm / Gewicht: 1.700 g/qm
  • STANDARD 100 by OEKO-TEX
  • Robust / Pflegeleicht
Paco Home In- & Outdoor Teppich Modern Orient Print Terrassen Teppich Türkis, Grösse:240x340 cm
  • Material: 100 % Polypropylen
  • Florhöhe: 6 mm / Gewicht: 1.400 g/qm
  • STANDARD 100 by OEKO-TEX
  • Wetterfest
  • Robust

Letzte Aktualisierung am 17.01.2022 // Affiliate Links // Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. // Bilder von der Amazon Product Advertising API

Alternative 2: Rasenteppich als Meterware

Rasenteppiche und Outdoor-Teppiche sind sich sehr ähnlich. Sie werden beide aus synthetischem Material hergestellt und sind daher pflegeleicht, witterungsbeständig, sehr robust und vertragen Nässe. Da sie aus Kunststoff hergestellt werden, rosten oder schimmeln sie auch nicht.

Im Gegensatz zu Outdoor-Teppichen werden Rasenteppiche als Meterware hergestellt. Das bedeutet, dass man sie in nahezu jeder Größe bestellen kann. Diese wird dann individuell zugeschnitten und verschickt.

Ein weiterer Unterschied ist das Aussehen. Bei Outdoor-Teppichen imitiert man den Look eines herkömmlichen Teppichs. Bei einem Rasenteppich soll – wie der Name schon sagt – ein Rasen nachgebildet werden. Dennoch gibt es Rasenteppiche nicht nur in grün, sondern auch in grau, rot oder blau. So bist du also auch hier flexibel, was das Aussehen angeht.

Außerdem sind Rasenteppiche meist günstiger und flacher als Outdoor-Teppiche.

Vielleicht kommt ja diese Alternative für dich in Frage?

Auch diese gibt es aber nicht in der von dir gewünschten Breite von 4 Metern. Du müsstest dir also zwei Teppiche je 2×5 Meter kaufen und diese bündig nebeneinander legen.